Einem Freund schicken

YellowStoneEbene 2-4

Im fabelhaften Yellowstone-Nationalpark erwarten dich ein sprachliches Praktikum auf Englisch und wissenschaftlicher Journalismus. Geh also mit einem (...) Eine detaillierte Beschreibung

YellowStoneEbene 2-4

Im fabelhaften Yellowstone-Nationalpark erwarten dich ein sprachliches Praktikum auf Englisch und wissenschaftlicher Journalismus. Geh also mit einem (...) Eine detaillierte Beschreibung

Verwirklichen Sie unglaubliche wissenschaftliche Projekte!
Feriencamps, die die Welt verändern
Originelle Abenteuer, wahre Projekte für eine nachhaltige Entwicklung

Einleitung

Falls du unentschlossen bist, ob du auf ein Abenteuer gehen sollst, an einem wissenschaftlichen Aufenthalt oder einem sprachlichen Aufenthalt teilnehmen sollst, dann ist dies genau der Aufenthalt für dich ! 15 Tage im Herzen eines der schönsten Naturparks, den der Planet zu bieten hat, bieten dir ein wissenschaftliches Journalismusprojekt auf Englisch über die Themen Wasser, Gebirge, Umweltverschmutzung und die Zukunft unseres Planetens.

Der Aufenthalt

Die berühmte Grand Prismatic Warmwasserquelle
Source : NPS

Eure Mission wenn ihr bereit seid : Führt vor Ort eine Forschung des wissenschaftlichen Journalismus über die Themen Wasser, Gesteine, Umweltverschmutzung und die Zulunft unseres Planetens durch !

Bei eurer Ankunft werdet ihr in mehrere Forschungsgruppen eingeteilt und ihr wählt jeweils aus Respekt vor der Geothermie eines der heißesten Forschungsthemen aus. Jedes Team hat dann 10 ganze Tage von 15 Aufenthaltstagen, um seine Forschungsarbeiten durchzuführen und um deren Ergebnisse auf Englisch während einer Pressekonferenz vorzustellen, die im Herzen des Nationalparks stattfindet. Diese Konferenz findet vor einer gewissen Anzahl von Mitarbeitern des Nationalparks und seinen Besuchern, die nicht zwangsläufig englische Muttersprachler sind, statt. Also habt keine Angst, euer Englischlevel wird gut genug sein, um alle zufrieden zu stellen. Es lebe die Internationalität !

Gesprochene Sprachen : Alle wissenschaftlichen und journalistischen Aktivitäten des Aufenthalts werden auf Englisch abgehalten. Der Aufenthalt besteht aus vielen anderen spielerischen und entspannenden Aktivitäten, die auf Englisch oder Französisch abgehalten werden können. Die Begegnungen und Interviews, die Diskussionen mit den Rangern (Waldschützer) des Nationalparks, die Untersuchungen, die von den Jugendlichen am Ende ihres Aufenthalts für die anderen Parkbesucher veranstalteten Konferenzen werden allesamt auf Englisch abgehalten. Der Pflichtbesuch bei den Rangern vor jeder Exkursion zu Fuß findet auf Englisch statt. Das Bordjournal der Teilnehmer, das im Internet einsehbar ist, wird auf Französisch geschrieben für die Teile der Reise, die für die Eltern bestimmt sind, und auf Englisch für alle wissenschaftlichen und journalistischen Berichte. Hier ist ein Beispiel Bordjournal 2010 , das ein großer Erfolg war !

Organisation deiner Reise : Für die jüngsten ist möglich in Begleitung von allen größeren Städten der Welt aus anzureisen (Rom, Genf, Tokio, Montreal...). Um hieran teilzunehmen, befolgen Sie bitte die folgenden Hinweise ; um an diesem Praktikum teilzunehmen, müsst ihr euch zum Flughafen der Stadt Jackson (südlich vom Yellowstone-Nationalpark) begeben. Falls du aus Quebec anreist, empfehlen wir dringend einen Abflug von Montreal. Falls du in Europa lebst, empfehlen wir einen Abflug von Paris, Genf oder noch besser, London. Was alle anderen Regionen der Welt betrifft, so ist es das beste, Flüge auszuwählen, die von einer amerikanischen Fluggesellschaft durchgeführt werden. In jedem Fall solltet ihr uns kontaktieren, um einen guten Abflugszeitpunkt auszuwählen.

Unsere Partner

JPEGJPEGJPEG

Das Forschungsprojekt

Der wissenschaftliche Ablauf, den man respektieren muss, macht es nötig, dass man sich Fragen stellt, natürliche Phänomene beobachtet, die Beobachtungen zu messen und dann auszuwerten. Ein Forscher hört dort nicht auf, sondern testet sein Modell anschließend um es zu validieren. Du legst deine Entdeckungen in Form eines Routenhefts an, das du als Andenken behälst. Die BetreuerInnen, unter anderem geologen, Biologen und wissenschaftliche Journalisten sind da, um die natürlichen Mechanismen zu erklären oder um die Teams bei der Verwirklichung ihrer Forschungsarbeiten zu unterstützen. Die Art und Weise, die Entdeckungen und die Beobachtungen niederzuschreiben und weiterzugeben während jedes Tages in Form einer Gruppenarbeit oder Sprechzeit wird geübt, was auch auf Englisch stattfindet. Du findest somit die beste Art und Weise, um Informationen zu kommunizieren : einen Artikel, ein Bericht, einen Video- oder Radiobericht oder jegliches andere Dokument, dass es erlaubt, dein Thema der Reportage zu verstehen.

Dieser Aufenthalt ist Teil einer Maßnahme, die vom Verein Objectif Sciences International gegründet wurde, um die Kompetenzen von zukünftigen Berufstätigen auf den Gebieten der Wissenschaften oder des wissenschaftlichen Journalismus zu verbessern. Eine Trophäe wird jedes Jahr an die beste Reportage verliehen, basierend auf sprachlichen Kriterien (das verwendete Englisch während der Interviews, beim Schreiben des Artikels...) und wissenschaftlichen Kriterien (Relevanz des Themas, Fähigkeit des Journalisten, Fragen über das Thema zu stellen, bei dem er selbst schon seinen eigenen Ansichtspunkt eingestellt hat, Pluridisziplinarität...).

Während des Aufenthaltes erlerntes Konzept

Erneuerbare Energien - Sensoren - Chemische Zusammensetzung - Energieerhaltung - Kristalle - Wasserzyklus - Fluiddynamik -
Industrialisierung - Licht - Magmatologie - Magnetismus -
Flüsse - Thermodynamik - Vulkanologie - Petrografie - Mineralogie
Energies renouvelables - Capteurs - Composition chimique - Conservation de l’énergie - Cristaux - Cycle de l’eau - Dynamique des fluides - Industrialisation - Lumière - Magmatologie - Magnétisme - Rivières - Thermodynamique - Volcanologie - Pétrographie - Minéralogie

Verwendetes Material

Topographische Karte - geologische Karten - wissenschaftliche Taschenrechner - Magnetometer - Magnetofon - geologischer Mörtel - Laborinstrumente - Computer - Messgeräte - digitale Fotoapparate - Spektrophotometer - optische Teleskope - digitale Kameras - Videoprojektoren
Carte topographique - Cartes géologiques - Logiciel de calcul scientifique - Magnétomètre - Magnétophone - Marteau de géologue - Matériel de laboratoire - Ordinateurs - Outils de mesure - Photographie numérique - Spectrophotomètre - Télescopes optiques - Vidéo numérique - Vidéoprojecteur

Der Ort

Der Yellowstone-Nationalpark:

Der Yellowstone-Nationalpark in Wyoming, in den USA, wird vom Gesetz von 1872 beschützt, das den « Schutz aller Bäume, aller Gesteinsstätten, aller natürlicher Besonderheiten des Nationalparks in seinem natürlichen Zustand » definiert.
Als erster Nationalpark auf der Welt ist der Yellowstone-Nationalpark eines der letzten großen intakten Ökosysteme der gemäßigten Zone der nordischen Hemisphäre, an dem sich geologisch erstaunliche Phänomene und Prozesse abspielen.

Yellowstone besitzt die höchste Konzentration an Geysiren auf der Welt, 10.000 thermische Charakteristika, oder mehr als die Hälfte aller geothermischer und oberflächlicher Phänomene der Welt.
Heiße Quellen, brühende Schlämme sind dafür da, dass wir uns Fragen über die Herkunft dieser Prozesse und ihrer Auswirkungen auf Ökosysteme, Biotope, menschliche Lebewese... stellen.

Der große Canyon des Yellowstone-Flusses eröffnet uns die geologische Geschichte der Region und ist vielleicht auch der Grund für seine charakteristische gelbe Farbe.
Viele Wasserfälle, ein natürlicher Wald und viele Tropentiere leisten uns während unserer ganzen Expedition Gesellschaft.

Der Alltag vor Ort

Organisation vor Ort : Die Reise läuft sehr beschaulich in kleinen Etappen im Inneren des Nationalparks ab. Die Betreuung besteht aus einem(r) Betreuer(in) pro 5 Teilnehmer. Die Touren finden im Auto oder zu Fuß statt. Das gemeinsame Transportfahrzeug erlaubt es, stets das vorhergesehene Material für die Expedition (Zelte, Bivakmaterial, Kochutensilien, wissenschaftliche Materialien), die persönlichen Gegenstände jedes Teilnehmers (Kleidung, Schlafsack, Fotoapparate...) und die Nahrung (Konserven und frische Produkte) aufzubewahren. Die Nächte werden auf den berühmten offiziellen Campingplätzen des Nationalparks verbracht.

Fotos / Videos

A voir aussi



Unsere Partner

Siehe auch